fit-workout

Ein einziges Workout kann ein Leben von heute auf morgen komplett verändern

So war’s zumindest bei mir, schon ziemlich oft sogar.

Und ich kenne Menschen, bei denen das genauso ist.

Diese Menschen haben mir erzählt, dass es sie zwar sehr viel Überwindung gekostet hat, ihr Training zu starten, besonders wenn ihre Stimmung und ihre Motivation zu diesem Zeitpunkt ziemlich im Keller war, es aber trotzdem gemacht haben und danach förmlich aufgeblüht sind.

“Ey, meine Laune hat sich einfach direkt verändert, mir ging es so gut danach!” 

“Ich bin einfach ein anderer Mensch, wenn ich trainiert habe.”

“Wie konnte ich davor so schlecht gelaunt sein?”

“Ich hatte danach einfach so viel mehr Energie und auch die anderen waren auf einmal besser drauf und freundlicher zu mir.”

Besonders bei der letzten Aussage ist es nach meiner Erfahrung so, dass nicht die Mitmenschen im Außen plötzlich freundlicher geworden sind oder die Außenwelt im Allgemeinen. 

Vielmehr scheint es so zu sein, dass derjenige, der hier die Sporteinheit eingelegt hat, danach besser gelaunt und ausgeglichener war und das anschließend nach außen hin ausgestrahlt hat. Er nimmt sich also selbst positiver wahr und die anderen spüren und sehen das natürlich. Dementsprechend positives Feedback seiner Mitmenschen bekommt er.

Besonders im Vertrieb beobachte ich das schon länger, meistens bei mir selbst, dass ich also sehr viel positivere Resonanz bekomme, auch in der Akquise, wenn ich voller Energie, ausgeglichen und natürlich gut gelaunt bin. Da kommen mir die Menschen sofort viel sympathischer vor. Dabei geht anscheinend das meiste von mir selbst aus. Wenn ich so darüber schreibe, klingt es wie eine Selbstverständlichkeit, aber meiner Meinung nach liegt hier für jeden von uns immenses Potenzial verborgen.

Und der Sport ist einer der Schlüssel dazu. Ein wesentlicher, wie ich finde.

Wenn wir uns also um uns selbst kümmern, um unseren Körper, unsere Fitness, unser Wohlbefinden, verändern wir damit nicht nur unsere Gesundheit und unser Energielevel zum Positiven, sondern auch die Welt und die Mitmenschen um uns herum. Ich finde, das ist ein spannender Gedanke, über den es sich lohnt, genauer nachzudenken 😉

***Zugunsten der Lesbarkeit verwende ich beim Schreiben die männliche Form. Frauen sind jedoch stets mitgemeint.

agentur@philippkeller.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner